WOHNÜBERBAUUNG BÄUMLIMATT

Nie­der­lenz, Schweiz, 2013 — 2015

Bauherrschaft/Auftraggeber

BCG Immo­bi­lien Nord AG

Flächen

Grundstücksfläche 2‘040 m²
Geschoss­flä­che 1‘020 m²

Baukosten

Ver­trau­lich

Leistungen

Arealüberbauungsstudie
Ent­wurf Architektur

Planungsteam

Pla­nung: DREICON AG, Zürich
Kos­ten­er­mitt­lung: Fliri Plan AG, Sins
Sta­tik: Schüpbach Inge­nieure AG, Oberrohrdorf
Pla­nung Elek­tro: Her­zog & Kull Group, Aarau
Pla­nung HLKKS: Raimann+Partner AG, Aarau
Land­schafts­pla­nung: Gadrage Land­s­ca­ping AG

2013 erhielt DREICON den Auf­trag, für das Grundstück „Bäum­li­matt“ in Nie­der­lenz AG ein Bebau­ungs­kon­zept zu ent­wi­ckeln. Inner­halb der Areal-Bebau­ungs­stu­die wurde ein Ensem­ble von 3 Bau­kör­pern mit 6 Eigen­tums­woh­nun­gen geplant, das sich der locke­ren durchgrünten Mor­fo­lo­gie der Umge­bung anpasst. Um eine wun­der­schöne Aus­sicht auf Fel­der und Schloss Wil­degg zu ermög­li­chen, erstreckt sich jedes Haus über 3 Geschosse und öff­net sich auf bei­den Sei­ten mit gros­sen Glas­fron­ten. Die Pri­vat­sphäre bleibt dank überhöhten, schot­ten­ar­ti­gen Schei­ben gewährt. Erschlos­sen wer­den die Gebäude über eine unter­ir­di­sche Sam­mel­ga­rage. Dadurch wird eine grosszügige, stark begrünte und park­ähn­li­che Aus­sen­raum­ge­stal­tung ermöglicht.