EINFAMILIENHAUS KOENIG

Aarau, Schweiz, 2019 — 2020

Bauherrschaft/Auftraggeber

Pri­vat

Flächen

Grundstücksfläche 925 m²
Brut­to­ge­schoss­flä­che 250 m²

Baukosten

Ver­trau­lich

Leistungen

Archi­tek­tur SIA 102 Pha­sen 11–31

2019 wurde DREICON damit beauf­tragt eine pavil­lionar­tige Villa in einem zen­trums­na­hem Wohn­ge­biet von Arau zu ent­wer­fen. Die städt­bau­li­che Lage direkt neben einem Schul­haus, die Süd‑West-Ausrichtung des Grundstückes mit sei­ner rech­ti­gen fast schlauch­ar­ti­gen Form und der Bau­herr­schafts­wunsch, das Gebäude in zwei Zonen zu glie­dern, führten schon auf natürlichem Wege zu einem L‑förmigen Ansatz. Das Ensem­ble wird kon­zep­tio­nell durch die Wegführung zusammengefasst:
An die Haupt­achse im Süd‑Osten docken sich Garage, Haupt­ge­bäude und Gar­ten­sitz­platz an. Diese Wegführung erlaubt eine räum­li­che und akus­ti­sche Abschot­tung zur Schule hin, einen zen­tra­len Zugang zwi­schen den Zonen Pri­vat & Öffent­lich und die Aus­rich­tung der Haupt­räume zum Gar­ten mit bes­ter Son­nen­ein­strah­lung. Aus­kra­gende Dächer neh­men nicht nur den Pavil­lion­cha­rak­ter auf, son­dern ermög­li­chen eine natürliche Beschat­tung der Glas­fas­sa­den in den heis­sen Sommermonaten.
Eine gewünschte SPA-Welt schliesst direkt an den Schlaf­be­reich an, wel­cher sich aus Sicherheitsbedürfnissen etwas zurückzieht. Der Wohn‑, Ess- und Küchenbereich öff­net sich zum Gar­ten mit Pool und wird durch trans­pa­rente Raum­tei­ler zoniert. Das Attika beher­bergt einen Gast­be­reich und Büro.